Was ist ein Crowdball und wofür werden Crowd Balls verwendet?

Das Wort Crowdball setzt sich aus dem englischen Wort „Crowd“ für Menschenmenge, Ansammlung, Zuschauermenge und „Ball“ zusammen.
Das Wort Crowdball oder Crowdbälle bezeichnet den Einsatzzweck aufblasbarer Bälle die über die Menschenmenge gerollt, geworfen oder einfach weitergereicht werden.

Wenn ein Ball als "Crowdball" bezeichnet wird - sagt dies lediglich etwas über den Einsatzzweck aber nicht über die Stabilität des Balls aus!
Der Begriff "Crowd Ball" ist also ähnlich wie das Wort "Auto" zu verstehen - auch hier gibt es verschiedenste Produkte, Qualitäten oder Hersteller.
Es gibt somit verschiedene Produktionsarten von Bällen die als als Crowd Ball eingesetzt werden können!  Für Crowdball Aktionen im Innenbereich werden andere Bälle als für Crowd-Ball Aktionen im Außenbereich eingesetzt.
Daher sind bei den technischen Daten unbedingt auf die Details zu achten:

Latexballone als Crowdbälle
Einige Händler bieten sogenannte „Latexballone“ als Crowdbälle an - was aus meiner Sicht eine Unverschämtheit ist!
Latexballone sind für solche Einsätze nach unserer Erfahrung denkbar schlecht geeignet, da diese ohne eine Schutzhülle schon bei der kleinsten Beschädigung zerplatzen! Latexballone eignen sich nur nur bedingt als Crowdball für Indoor-Einsätze.

Ein Eventball aus Vinyl - für Crowdball Indooreinsatz
Hier werden mehrere Elemente (normalerweise 8-12 Segmente) aus Vinyl zu einem runden Ball verschweisst - nur so bekommt der Ball die runde Form und Stabilität. Die Eventbälle sind leicht, stabil und eignen sich für Crowd Ball Aktionen im Innenbereich oder Stadien.
Die Bälle lassen sich zusätzlich mit Helium befüllen um über dem Publikum fast schwebend als Crowd Ball weitergereicht werden.

Ein Eventball mit Vinylkern und bedruckter Textilhülle als Crowd Ball
Dieser Ball besteht aus dem luftdichten Vinylkern und einer individuell bedruckten Außenhülle aus Nylon. Der Ball lässt sich so auch im Außenbereich als Crowdball einsetzen und kann sogar über den Boden gerollt werden.
Der Herstellungsprozess dieser Eventbälle bringt einen entschiedenen Kostenvorteil: Ändert sich die Werbebotschaft wird einfach die bedruckte Hülle ausgetauscht.

Ein Eventball mit Latexballon und bedruckter Textilhülle als Crowdball
Hier wird eine bedruckte Nylonhülle und ein Latexballon als aufblasbares Innenteil verwendet. Diese Kombination wird hauptsächlich mit einer Heliumfüllung als Crowdball eingesetzt.
Die Latexballone als Kern sind etwas leichter - sind aber anfällig gegen Beschädigungen der Hülle: Die Ballone PLATZEN sofort! Das kann bei einem Eventball mit Vinylkern nicht passieren - hier entweicht die Luft langsam.

Ein Eventball als Crowdball ist schnell aufgebaut:
Ein Eventball mit 200 cm Durchmesser ist mit der richtigen Gebläsepumpe innerhalb 5 Minuten aufgeblasen und kann dann sofort als Crowdball eingesetzt werden.

Auf den Fotos handelt es sich um Eventbälle und Spielbälle die als Crowdball eingesetzt worden sind!

 
 
RIESENBALL.DE
Latumer Bruchweg 101
40668 Meerbusch-Lank

Deutschland
Telefon: 0049-2150-911960
Bürozeiten: Mo-Fr 9 bis 17 Uhr
Fax: 0049-2150-911964
Email: info@riesenball.de
Internet: www.riesenball.de
Ust-IdNr.: DE 169684684
St.-Nr.: 117/5053/2443
Inhaber: Patrick Christopher